Behandlung von Dermatitis mit Volksmedizin – zuerst die Ursache der Ausschläge herausfinden! Wie zur Behandlung von Dermatitis Volksmedizin

Behandlung von Dermatitis mit Volksmedizin - zuerst die Ursache der Ausschläge herausfinden! Wie zur Behandlung von Dermatitis Volksmedizin

Entzündliche Hautkrankheit – Dermatitis erscheint als eine eigenständige Krankheit oder tritt auf der Grundlage der allgemeinen Pathologie auf.

Solche Arten von Dermatitis sind bekannt:

Kontakt. Erscheint als Folge äußerer Reize.

Toxidermie – die Reaktion des Körpers auf das Allergen.

Atopische Dermatitis entsteht als neuroallergische Reaktion.

Seborrhoisch verursacht hefeartige Pilze. Für diese Art von Dermatitis sind durch Ausschläge im Gesicht, an der Grenze des Haarwachstums, hinter den Ohren gekennzeichnet.

Andere Arten von Dermatitis. Dazu gehören Akne, Akne, Ekzeme, etc.

Die Diagnose der Krankheit wird von einem Dermatologen auf der Grundlage von:

  • Untersuchung des Patienten.
  • Studien von Laborkratzern.
  • Studien von Blut- und Urintests.
  • Immunologische Untersuchung.
  • Die Behandlung hängt von der Ursache der Erkrankung ab und besteht aus einer allgemeinen oder lokalen konservativen Therapie.
  • Darüber hinaus können einfache und kostengünstige Methoden der traditionellen Medizin verwendet werden.

Behandlung von Dermatitis mit Volksmedizin – Heilpflanzen

Schafgarbe. 2 Esslöffel Kraut mit kochendem Wasser (einen halben Liter) brauen. Geben Sie das Mittel für 1 Stunde, dann abseihen und trinken Sie den ganzen Tag über die ganze Zusammensetzung von Stück für Stück.

Schafgarbe ist eine entzündungshemmende und antibakterielle Pflanze. In seiner Struktur enthält all das, ermöglicht es, Entzündungen der Haut erfolgreich zu behandeln.

Spike Stahl heilt Hautausschläge und kocht. Gießen Sie einen Teelöffel der Pflanze (verwenden Sie Blätter und Blüten) mit einem Glas kochendem Wasser. Bestehen Sie darauf, bis die Mischung abkühlt. Verwenden Sie jeden Tag, Einnahme mit Entzündung der Haut.

Brombeere, oder vielmehr, seine Blätter enthalten viel Vitamin C, welches das stärkste Antioxidans ist. Abkochungen und Infusionen aus den Blättern der Pflanze sind desinfizierend, sie haben eine starke entzündungshemmende Wirkung, nicht weniger als die bekannten medizinischen Mittel.

Gießen Sie einen Esslöffel Blätter mit kochendem Wasser (400 ml). Lassen Sie die Verbindung für eine lange Zeit (6 Stunden) stehen, dann belasten Sie sie und trinken Sie die Hälfte des Glases mehrmals am Tag.

Eine Dermatitis wird durch regelmäßige Anwendung gut unterstützt Selleriesaft, nämlich seine Wurzel. Schleifen Sie die Wurzel der Pflanze (auf einer Reibe oder mit einem Fleischwolf) und wringen Sie den resultierenden Brei aus. Trinken Sie einen Heilsaft für 1-2 Teelöffel ein paar Mal am Tag vor dem Essen.

Einen Esslöffel gießen Blätter von Löwenzahn 2 Tassen kochendes Wasser. Lassen Sie die Mischung stehen, belasten Sie sie und trinken Sie sie mit Hautkrankheiten.

Löwenzahn – cholerisch, harntreibend, spasmolytisch, diaphoretisch und harntreibend. Darüber hinaus hat die Pflanze antivirale, anthelminthische und andere Eigenschaften.

Bei Entzündung der Haut mit Erfolg anwenden bugbear. Gießen Sie ein Glas Wasser zerkleinert einfache einfache, aber äußerst wirksame Pflanze (2 Esslöffel) und legte den Behälter mit der Drogenmischung auf den Herd. 20 Minuten kochen, dann abkühlen, abseihen und nach dem Essen mehrmals täglich auf einen Esslöffel geben.

Krovohlebka – eine Pflanze, die eine blutreinigende, entzündungshemmende, bakterizide Wirkung hat. Es hat keine Kontraindikationen, außer für einen – die Dauer der Schwangerschaft.

Nettles Verwendet für Dermatitis nicht nur nach innen, sondern auch äußerlich. Bei der Behandlung von Hautkrankheiten wird die Brennnessel taub verwendet. Mahlen Sie die Blüten der Pflanze und geben Sie 4-5 Teelöffel mit einem Glas kochendem Wasser.

Leeren Sie die gefilterte Lösung hinein und was bleibt, verwenden Sie für Kompressen, in Gaze gewickelt.

Kombiniere die zermahlenen Kalganwurzel, trockenes Lorbeerblatt, Ringelblumen, abwechselnd. Nimm alle Zutaten in einen Teelöffel. Einen halben Liter kochendes Wasser in eine Thermosflasche gießen und über Nacht stehen lassen.

Morgens abseihen und in die Mischung 2 Teelöffel gießen Apfelessig und die gleiche Nummer Honig (in Abwesenheit von Allergie darauf). Trinken Sie die Heilungsinfusion dreimal täglich auf einem Esslöffel vor dem Essen.

Frische Nesselblätter hacken und füllen Sie sie mit einem Glas. Mit abgekochtem Wasser aufgießen und mindestens 8 Stunden ziehen lassen. Trinken Sie die Zusammensetzung wann Sie wollen, fügen Sie ein wenig Zucker oder Marmelade hinzu, wenn Sie möchten. Nessel wirkt reinigend auf den Körper, beseitigt effektiv die Symptome der Krankheit.

Behandlung von Dermatitis mit Volksmedizin – Lotionen, Salben

Birkenknospen. Bereiten Sie eine Heilbouillon vor: 1 Tasse rohes Wasser mit einem Glas kochendem Wasser übergießen und 20 Minuten bei sehr langsamem Feuer kochen. Lassen Sie die Mischung ein wenig stehen. Wischen Sie die Haut nach dem Abkühlen und Filtern jeden Tag mit einer Droge ab.

Birkenknospen sind eine effektive, erschwingliche und umweltfreundliche Medizin. Sie haben eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung, lindern Entzündungen, reinigen den Körper von Giftstoffen und Parasiten.

Eichenrinde, auf die gleiche Weise wie im ersten Rezept gekocht ist wirksam für Dermatitis. Es ist ziemlich wirksam bei der Behandlung vieler Krankheiten aufgrund der in seiner Zusammensetzung enthaltenen Tannine. Eichenrinde verhindert Gewebeirritationen, zerstört pathogene Mikroflora.

Johanniskraut. Vorbereitung der medizinischen Zusammensetzung: frisch geschnittene Blätter und Blüten der Pflanze gründlich hacken und ein Glas Olivenöl gießen. Sie können das übliche Sonnenblumenöl oder Leinöl verwenden.

Stellen Sie den Behälter an einen dunklen Ort und warten Sie 2 Wochen, während Sie den Inhalt regelmäßig schütteln. Danach belasten Sie die Mischung und verwenden Sie sie, um die betroffenen Stellen zu schmieren.

In der akuten Form der Krankheit, Lotionen von Weiden-Tee. Gießen Sie ein Gramm von 10 trockenen Blättern der Pflanze mit einem Glas kochendem Wasser und kochen Sie für 15 Minuten bei schwacher Hitze. Dann lassen Sie den Agenten herauskommen, filtern und kühlen. Verwenden Sie als Lotionen auf entzündeter Haut.

Grass Ivan-Tee ist reich an Vitamin C, das stärkt das Immunsystem, reinigt den Körper von Toxinen, entfernt Entzündungen und normalisiert den Stoffwechsel.

Bei der Behandlung von Dermatitis hilft es Kartoffeln. Reiben Sie eine Kartoffel und tragen Sie einen heilenden Brei auf die betroffenen Hautpartien auf.

Bereiten Sie ein wirksames Mittel gegen Neurodermitis vor Preiselbeeren: quetschen Sie den Saft aus den Beeren. Mischen Sie 50 g Saft mit einem Glas Vaseline (200 g). Alles sorgfältig ausreiben. Die Salbe ist fertig! Verwenden Sie es für Hautentzündungen jeden Tag.

Wurzel des Bettelmörders – ein ausgezeichnetes Werkzeug im Kampf gegen die Krankheit. Labaznik hat eine starke bakterizide, schmerzlindernde, beruhigende, entzündungshemmende, antiparasitäre Wirkung. Die Pflanze ist ungiftig, aber sie kann nicht für chronische Verstopfung, schlechte Blutgerinnung, Schwangerschaft verwendet werden.

Bereiten Sie eine Heilsalbe ist nicht schwer. Mischen Sie das Pulver der Wurzel der Pflanze mit Butter (weich gemacht) im Verhältnis 1: 2. Verwenden Sie, um entzündete Bereiche zu schmieren.

Es lindert den Juckreiz, beseitigt unangenehme Empfindungen, Rötungen Mischung aus Honig mit Kalanchoe. Kombiniere zu gleichen Teilen Honig und frischen Saft der Pflanze, der praktisch in jedem Haus ist. Geben Sie das Gerät für mindestens eine Woche infundieren. Dann fügen Sie so viel frischen Saft von Kalanchoe hinzu und lassen Sie für eine weitere Woche.

Der Kochvorgang ist langwierig, aber das Ergebnis wird Ihnen gefallen. Schmiere die entzündete Haut täglich mit einer heilenden Masse.

Starke antiseptische Wirkung hat Thymian (Thymian). Auf seiner Grundlage können Sie eine Salbe vorbereiten. Kombinieren Sie 1 Teil des Pflanzenpulvers mit 5 Teilen der Ölgrundlage (verwenden Sie Oliven-, Sonnenblumen- oder Leinsamenöl).

Thymian ist eine einzigartige Pflanze. Es enthält bittere und tanninhaltige Substanzen, Vitamine, Säuren. Thymian ist bekannt für seine antiseptischen, desinfizierenden, wundheilenden Eigenschaften. Die Pflanze ist bei Gastritis und Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüren, mit Diabetes kontraindiziert.

Diät mit Dermatitis

Korrektur der Ernährung mit verschiedenen Entzündungen der Haut richtet sich vor allem auf die Beschleunigung der Zellerneuerung und Regeneration.

Bei Dermatitis sind Produkte reich an Omega-3-Fettsäuren nützlich: Sardellen, Hering, Sardinen, Lachs. Die darin enthaltenen Substanzen führen zu einer schnellen Heilung entzündeter Hautpartien und reduzieren den Juckreiz.

Darüber hinaus lohnt es sich, während der Krankheit zu verwenden Joghurts mit aktiven Ergänzungen. Schließlich ist die Ursache der Dermatitis häufig eine Fehlfunktion des Magen-Darm-Traktes. Joghurt verbessert die Verdauung, lindert Entzündungen.

Diät auf Ausschlag auf der Haut schließt die Verwendung aus Kaffee, Schokolade, Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke und abgepackte Säfte, Zitrusfrüchte, Dosen, heiße und frittierte Lebensmittel, Honig, Nüsse. Außerdem lohnt es sich, Vollmilch, Eier und Meeresfrüchte sorgfältig zu essen.

Mit Dermatitis sind erlaubt:

  • Milchprodukte (frisch)
  • fettarmes Fleisch
  • Brot
  • Gemüse, Grüns
  • Äpfel und Birnen
  • Brei (vor allem Buchweizen, Reis, Hafer)
  • schwacher Tee, Kompott aus getrockneten Früchten, Brühe von Wildrosen
  • ausreichende Menge an reinem Wasser

Cure Dermatitis kann nur genau wissen, die Ursache ihres Auftretens.

Die vom Arzt verschriebene Behandlung, Diät und bewährte Volksheilmittel helfen bei regelmäßiger Anwendung, die Existenz des Problems zu vergessen.

Loading...